Die Buchenegger Wasserfälle, spektakulär und tosend

Aus 20 m Höhe rauscht der Wasserfall in zwei Fallstufen die Felswände hinab.

Die Buchenegger Wasserfälle zählen zu den bekanntesten Wasserfällen im gesamten Allgäu. Die Weißach hat sich in Jahrtausenden zwei Stufen in das harte Nagelfluhgestein “gegraben” über die sich die Weißach heute in zwei Etappen in die Tiefe stürzt.

Dieses Naturschauspiel sollten Sie sich nicht entgehen lassen, und für welchen Wanderweg Sie sich dorthin auch immer entscheiden, kurz vor dem Ziel geht es über zahlreiche Stufen durch den Wald, steil und evtl. etwas rutschig hinab.
Achtung: Kleine Kinder an die Hand und festes Schuhwerk ist ein Muss!
Unten angekommen wird man für die Strapazen garantiert entschädigt: Der Anblick des Buchenegger Wasserfalls ist spektakulär. Der Hauptfall tost mit breiter Fontäne in die Tiefe und sammelt sich dort in einem Becken zu einem kleinen „See“.

Und so erreichen Sie die Buchenegger Wasserfälle:

Steibis → Wasserfall

Der wohl landschaftlich schönste Weg zu den Buchenegger Wasserfällen beginnt in Steibis. Gegenüber der Bergkäserei-Steibis folgt man dem Achrainer-Weg. Hier geht es durch Wiesen und Wälder an der Alpe Neugreuth vorbei von der aus man in ca. 10 Minuten die Wasserfälle erreicht (Gesamtgehzeit ca. 40 Min.).


Oberstaufen → Wasserfall

Wer direkt von Oberstaufen zu den Buchenegger Wasserfällen wandern möchte, beginnt am Ortsausgang (Richtung Immenstadt) und folgt der Rainwaldstraße. Vorbei am Hotel Bad Rain folgen wir der Beschilderung die uns an der Berghütte "Alpe Ober-Hündle" rechts vorbei führt. Von hier sind es bis zu den Wasserfällen ca. 30 min. (Gesamtgehzeit ca. 1 1/4 Std.)

Parkplatz → Wasserfall

Wer nur einen kurzen Ausflug zu den Wasserfällen unternehmen möchte, fährt mit dem PKW bis Parkplatz Wasserfall-Buchenegg. Von hier sind es nur ca. 15 Minuten Gehzeit. Aus Richtung Immenstadt kommend folgt man im Kreisverkehr vor dem Hündlelift der 2. Ausfahrt. In 10 Minuten erreichen Sie den Parkplatz Wasserfall-Buchenegg.

Die schönste Seite im Allgäu

Südallgäu ist der südliche Teil des Oberallgäus. Es verbindet die Tourismus-Destinationen Oberstdorf, Bad Hindelang und Kleinwalsertal und beliebte Urlaubsziele wie die Hörnerdörfer, Alpsee-Grünten, Oberstaufen oder Wertach im Allgäu.

Über uns

Hinter "Südallgäu" steckt das Team der Firma Tramino aus Oberstdorf.
Wir wollen ein attraktives touristisches Portal schaffen, das für Gäste und Leistungsträger im südlichen Oberallgäu eine starke Plattform bietet.

Netzwerk & Reichweite