Aktuelle Bilder aus dem Südallgäu

Wir sind für Euch unterwegs und sammeln aktuelle Eindrücke "in Vollformat" aus dem gesamten Südallgäu. Das ganze wird mit aktuellen Infos garniert und regelmässig aktualisiert. Die Favoriten-Funktion in Eurem Browser wurde ... für diese Seite erfunden ;-)

1 bis 10 von 631234567
am 24.06.2019

Grünten - der Wächter des Allgäus

Grünten mit Funkturm

Aussichtsreicher kann ein Berggipfel kaum sein: vom Bodensee bis zur Zugspitze erstreckt sich das Panorama um den Gipfel des Grüntens.

Unsere Tour beginnt am Parkplatz der Alpe Weiherle in Burgberg. Der Straße einige hundert Meter folgend zweigt links ein breiter Forstweg ab, dem ein Pfad durch den Wald folgt. Ca. eine Stunde geht es den Berg im Schatten hinauf, bis dieser sich lichtet. Ab und zu kann man einen Blick auf das im Illertal gelegene Sonthofen erhaschen. An der Weggabelung führt der linke Weg zum beliebten "Burgberger Hörnle", der rechte Weg führt weiter Richtung Grüntenhaus. Dort angekommen führt linker Hand der Weg über den Grat zum Gipfel. Zuerst erreicht man die Sendestation des bayrischen Rundfunks. Unter der Materialseilbahn hindurch führt der Weg weitere zehn Minuten zum Jägerdenkmal. Von hier aus hat man den wohl schönsten Ausblick. Vom Bodensee bis zur Zugspitze, in die Oberstdorfer Bergwelt und in Richtung Kempten: man könnte stundenlang den Ausblick genießen...
Bei der Wanderung zurück ins Tal, kann man auf der Terrasse des Grüntenhauses hervorragend eine kleine Pause machen.

reine Gehzeit: ca. 3,5 Std.

Unser Tipp: Obwohl man im Grüntenhaus sehr gut einkehren kann, empfehlen wir zumindest eine kleine Brotzeit einzupacken, denn nichts schmeckt so gut, wie das Stück Bergkäse, das man selbst auf den Gipfel getragen hat.

am 07.06.2019

Traumtag auf der Gaisalpe

Bergblumenwiese

Bei traumhaftem Wetter über den Tobelweg zur Gaisalpe und einfach die Aussicht genießen!

Start der kleinen Tour ist der Wanderparkplatz in Reichenbach. Von hier aus geht es zunächst einige Kurven über die Fahrstraße, bevor links der Tobelweg abgeht, der wunderschön am Wasser entlang führt. Da er hauptsächlich im Wald verläuft, ist er gerade an heißen Tagen ein besonderer "Aufstiegstipp". Mit Kinderwagen ist der Weg, auf Grund der vielen Stufen nicht begehbar. Der Tobelweg mündet wieder auf die Fahrstraße, die nach weiteren 10 Minuten an der Gaisalpe endet. Auf der Sonnenterrasse kann man bei einem Stück Kuchen, oder einer Brotzeit die Aussicht genießen. Der Abstieg über die Fahrstraße bietet erneut tolle Panoramapunkte und den Abzweig auf den Wallraffweg, der nach Oberstdorf führt.

Für den Aufstieg benötigt man ca. 45 Minuten.

Unser Tipp: Der Gaisalpbach lädt geradezu dazu ein, seine Füße kurz darin abzukühlen :) .

am 02.06.2019

Kleine Tour zur Alpe Zunkleiten

Blick Richtung Grünten

Die Berggipfel sind noch verschneit? Kein Grund zu Hause zu bleiben. Es haben schon jede Menge Ausflugsziele geöffnet.

Sonnenschein satt und trotzdem liegt auf den Berggipfeln noch Schnee? Das ist genau die richtige Zeit um seine Kondition mit kleinen Wanderungen langsam wieder zu steigern. Die Wanderung über das Sonderdorfer Kreuz zur Alpe Zunkleiten eignet sich hierzu perfekt!
Startpunkt ist der Wanderparkplatz neben der Passstraße (Tunnel) in Obermaiselstein. Von hier aus geht man über die bedachte Brücke und folgt der Fahrstraße zur Alpe Zunkleiten ca. 5 Minuten. Dort beginnt rechts der "Bergblick-Wanderweg" der zum Sonderdorfer Kreuz führt. Hier lohnt es sich kurz anzuhalten und den Blick über das Illertal streifen zu lassen. Nach weiteren ca. 20 Minuten erreicht man das Ziel die Alpe Zunkleiten.
Gestärkt von einer kurzen Einkehr geht es über die Fahrstraße zurück ins Tal, von der nach ca. 15 Minuten links ein Tobelweg abzweigt. Den Ausgangspunkt erreicht man nach weiteren 30 Minuten.

Unser Tipp: Kurz vor der überdachten Brücke gibt es einen wunderschönen Zugang zur Bolgenach. In den warmen Sommermonaten findet man hier klares, kaltes Bergwasser. Dieser Platz ist nicht nur für eine kleine "Verschnaufpause" einen Halt wert. Hier kann man mit Kindern wunderbar im Bach spielen und Steinmännchen bauen.

am 20.02.2019

Schnee satt

Hörnerdörfer

Schneelandschaften in den Hörnerdörfern (Fotos aus Obermaiselstein und Ofterschwang)

am 07.01.2019

Entdecke Rubi

Weihnachtszeit

Das romatische Dörflein Rubi, direkt vor Oberstdorf gelegen, lädt auch an einem verschneiten Winterabend zu einer Entdeckungstour ein...

1 bis 10 von 631234567

Die schönste Seite im Allgäu

Südallgäu ist der südliche Teil des Oberallgäus. Es verbindet die Tourismus-Destinationen Oberstdorf, Bad Hindelang und Kleinwalsertal und beliebte Urlaubsziele wie die Hörnerdörfer, Alpsee-Grünten, Oberstaufen oder Wertach im Allgäu.

Über uns

Hinter "Südallgäu" steckt das Team der Firma Tramino aus Oberstdorf.
Wir wollen ein attraktives touristisches Portal schaffen, das für Gäste und Leistungsträger im südlichen Oberallgäu eine starke Plattform bietet.

Netzwerk & Reichweite