Aktuelle Bilder aus dem Südallgäu

Wir sind für Euch unterwegs und sammeln aktuelle Eindrücke "in Vollformat" aus dem gesamten Südallgäu. Das ganze wird mit aktuellen Infos garniert und regelmässig aktualisiert. Die Favoriten-Funktion in Eurem Browser wurde ... für diese Seite erfunden ;-)

1 bis 50 von 5812

Im wildromantischen Traufbachtal🌞

67343696 1843434652468909 6039122578256166912 o

Gestern haben wir für Sie die Stimmung im wildromantischen Traufbachtal festgehalten 🌞🌊

Vom Trettachtal ging's über den Tobelweg zur Traufbergalpe und dann weiter bis zu den Wasserfällen im Talschluss 🌄 Der anspruchsvolle Ausflug ins malerische Traufbachtal belohnt mit einer beeindruckenden Kulisse 💙

Von der Sonne "wachgeküsst"...

Grashalme im Sonnenlicht

Mit solch einzigartigen Eindrücken, wie hier aus Bolsterlang, werden nur Frühaufsteher belohnt.

Wenn die Sonne sich langsam ihren Weg über den Grat sucht und die ersten Sonnenstrahlen die Haut berühren, ist es ein wahrhaft magischer Moment, den man auskosten sollte. Wenn man die Augen schließt, kann man schon einiges hören, das zum Leben erwacht. Das Vogelgezwitscher beginnt, die ersten Insekten fliegen durch die Luft und hie und da hört man die ersten Schellen des Bergviehs auf den Alpweiden. Einfach mal tief durchatmen und entspannt den Tag beginnen.

Unseren Sonnenaufgang haben wir am Sonderdorfer Kreuz genossen. Der Aufstieg dauert von der Talstation der Bolsterlanger Hörnerbahn nur ca. 30 Minuten und man kann das Illertal vom Grünten bis nach Oberstdorf bestaunen.

Grünten - der Wächter des Allgäus

Grünten mit Funkturm

Aussichtsreicher kann ein Berggipfel kaum sein: vom Bodensee bis zur Zugspitze erstreckt sich das Panorama um den Gipfel des Grüntens.

Eine tolle Tour, mit so vielen unterschiedlichen Facetten. Wir haben uns in den Grünten verliebt, nicht nur wegen seiner einzigartigen Aussicht...

Zur genauen Tourenbeschreibung geht es mit dem folgenden Link:

Mehr erfahren

Traumtag auf der Gaisalpe

Bergblumenwiese

Bei traumhaftem Wetter über den Tobelweg zur Gaisalpe und einfach die Aussicht genießen!

Start der kleinen Tour ist der Wanderparkplatz in Reichenbach. Von hier aus geht es zunächst einige Kurven über die Fahrstraße, bevor links der Tobelweg abgeht, der wunderschön am Wasser entlang führt. Da er hauptsächlich im Wald verläuft, ist er gerade an heißen Tagen ein besonderer "Aufstiegstipp". Mit Kinderwagen ist der Weg, auf Grund der vielen Stufen nicht begehbar. Der Tobelweg mündet wieder auf die Fahrstraße, die nach weiteren 10 Minuten an der Gaisalpe endet. Auf der Sonnenterrasse kann man bei einem Stück Kuchen, oder einer Brotzeit die Aussicht genießen. Der Abstieg über die Fahrstraße bietet erneut tolle Panoramapunkte und den Abzweig auf den Wallraffweg, der nach Oberstdorf führt.

Für den Aufstieg benötigt man ca. 45 Minuten.

Unser Tipp: Der Gaisalpbach lädt geradezu dazu ein, seine Füße kurz darin abzukühlen :) .

Kleine Tour zur Alpe Zunkleiten

Blick Richtung Grünten

Die Berggipfel sind noch verschneit? Kein Grund zu Hause zu bleiben. Es haben schon jede Menge Ausflugsziele geöffnet.

Sonnenschein satt und trotzdem liegt auf den Berggipfeln noch Schnee? Das ist genau die richtige Zeit um seine Kondition mit kleinen Wanderungen langsam wieder zu steigern. Die Wanderung über das Sonderdorfer Kreuz zur Alpe Zunkleiten eignet sich hierzu perfekt!
Startpunkt ist der Wanderparkplatz neben der Passstraße (Tunnel) in Obermaiselstein. Von hier aus geht man über die bedachte Brücke und folgt der Fahrstraße zur Alpe Zunkleiten ca. 5 Minuten. Dort beginnt rechts der "Bergblick-Wanderweg" der zum Sonderdorfer Kreuz führt. Hier lohnt es sich kurz anzuhalten und den Blick über das Illertal streifen zu lassen. Nach weiteren ca. 20 Minuten erreicht man das Ziel die Alpe Zunkleiten.
Gestärkt von einer kurzen Einkehr geht es über die Fahrstraße zurück ins Tal, von der nach ca. 15 Minuten links ein Tobelweg abzweigt. Den Ausgangspunkt erreicht man nach weiteren 30 Minuten.

Unser Tipp: Kurz vor der überdachten Brücke gibt es einen wunderschönen Zugang zur Bolgenach. In den warmen Sommermonaten findet man hier klares, kaltes Bergwasser. Dieser Platz ist nicht nur für eine kleine "Verschnaufpause" einen Halt wert. Hier kann man mit Kindern wunderbar im Bach spielen und Steinmännchen bauen.

Schnee satt

Hörnerdörfer

Schneelandschaften in den Hörnerdörfern (Fotos aus Obermaiselstein und Ofterschwang)

Entdecke Rubi

Weihnachtszeit

Das romatische Dörflein Rubi, direkt vor Oberstdorf gelegen, lädt auch an einem verschneiten Winterabend zu einer Entdeckungstour ein...

Obheiter am Ifen

2018-01-12 Ifen-003-3000

Strahlender Sonnenschein heute am Hohen Ifen im Kleinwalsertal. Wunderschöne Weitsicht über das Wolkenmeer.

Adventszeit in Oberstdorf

Klausentreiben

Eine ganz besondere Stimmungsvolle Vorweihnachtszeit erwartet Sie in Oberstdorf. Brauchtum und ursprüngliches, Lichterglanz und Mandelduft trifft auf märchenhaft verschneite Bergkulisse… es ist Advent in Oberstdorf.

Jeweils am Samstag ab 17 Uhr wird am Dorfplatz vor dem Oberstdorf Haus die nächste Kerze entzündet. Stimmungsvolle Musik sorgt für a`richtig „grübige“ Stimmung , so richtig heimelig wird’s, und warm ums Herz und das nicht nur vom Glühwein oder a´m Stamperl Schnaps

Lassen Sie sich verzaubern und freuen Sie sich auf Alphornbläser, Jodlergruppen oder die Musikkapelle. Hackbrettmusik, Lesungen und Mundartdichtungen sorgen für besinnliche Stunden und lassen uns anhalten vom Stress des Alltags…es ist Stade Zeit.

Vorsicht ist jedoch an den Abenden vom 4.12. dem Klöusebärbeletag ( Fehla) und dem 6.12. Klöusetag (Bueba) geboten. Wilde Gesellen in furchterregenden Masken treiben in Oberstdorf ihr Unwesen. Ein Uralter Brauch aus keltischer Zeit wird gepflegt.

Besonders der kalte und dunkle Winter war für die Menschen in früherer Zeit beherrscht von dunklen Gestalten, Dämonen, Windsbräuten und vor allem von der Wilden Jagd. Dabei verkleideten sich die ledigen Burschen mit Fellen und Tierhäuten aller Art und banden sich Schellen und Ketten um den Leib, um so mit möglichst viel Lärm in der Nacht durch die Orte und die Häuser zu poltern. Durch die Hörner und das wilde Häß (Gewand), aber vor allem auch durch lautes Rufen, Kettenrasseln und das Läuten mit Schellen und Glocken wollte man diese Gestalten fernhalten, erschrecken und vertreiben;

Nur „Fehla und Buebe“ mit Wohnsitz in Oberstdorf dürfen teilnehmen und müssen sich registrieren lassen, so steht es in den Satzungen des vom Trachtenverein Oberstdorf durchgeführten Klausentreiben. So manch Einheimischer oder Gast bleibt aus gutem Grund lieber zu Hause und sieht dem treiben aber gerne vom sicheren Fenster aus zu.

Das Böse ist vertrieben und nun kann sie ganz ungestört kommen,
..die “riabige Zit"….die ruhige Zeit.

Und auch in dieser Zeit hat Oberstdorf wahrlich viel zu bieten.
Wie schön es ist in den vielen weihnachtlich dekorierten Strässchen und Gassen die uns mit tausenden von Lichtern die Wege erleuchten zu flanieren, weis man erst wenn man es selber erlebt hat.
Nebelhorn, Schattenberg, Riefenkopf, Himmelschrofen und Söller fügen sich in nächtlichem bläulichem Licht wie gemalt mit ein.
Ist das alles echt?…..ja, das ist Oberstdorf!

Auch diesen Abend lassen wir bei einem Glas Glühwein und einer Bratwurst vor dem riesigen Adventskranz ausklingen, genießen die stimmungsvollen Klänge die uns gerade von der Bühne vor dem Oberstdorf Haus erreichen und freuen uns schon auf die weitere
……..schöne Adventszeit in Oberstdorf.

Schneeparadies Oytal

1

Wir waren für Euch am 2. Dezember 2017 im verschneiten Oytal unterwegs. Das Ergebnis sind diese fantastischen Aufnahmen der monumentalen weißen Bergkulisse und Stille im südlichsten Südallgäu.

Traufberg-Alpe

4

So sah es heute Nachmittag auf der Traufberg-Alpe aus. Sie liegt im Traufbachtal, einem Seitental des Trettachtals bei Oberstdorf. Von Spielmannsau führt ein Fußweg durch den Traufbachtobel hinauf ins Alpgebiet.

Auf zur Käseralpe

1

Unterwegs im malerischen Oytal bei Oberstdorf. Ganz am Ende des Tales liegt die Käseralpe. Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker. Nach steilem Anstieg am Stuibenfall vorbei ist es Zeit für eine Brotzeit!

Löwenzahnwiesen bei Ofterschwang

Löwenzahnwiese in Ofterschwang

Frühling ist da! Diese Fotos sind in den Hörnerdörfern, genauer gesagt in Ofterschwang und in Bolsterlang am Abend, des 30. April 2017 bei sommerlichen Temperaturen entstanden.

Unterwegs am Alpsee

Großer Alpsee

Der Große Alpsee bei Bühl nahe Immenstadt am späten Nachmittag, des 30. April 2017 bei frühlingshaften Temperaturen...

Heute im Kleinwalsertal. Ein Traum!

Skikanonen am Parsennlift im Hintergrund Elfer- und Zwölferkopf

Der Winter verabschiedet sich mit einem letzten Paukenschlag.

Wir haben für Euch heute (Samstag, 29.04.2017) aktuelle Aufnahmen von der Innerschwende, an der Ifenbahn, am Parsenn-Lift und in Hirschegg gemacht.

Funken im Südallgäu

Am Funkenfeuer

Pünktlich zu Beginn der Fastenzeit, dem ersten Sonntag nach Fasnacht, erleuchten Funkenfeuer an exponierten Stellen im Südallgäu die Nacht. Wir haben für Euch eine Übersicht zusammengestellt.

Nach einem alten Brauch wird, am Sonntag nach der Fasnacht, der Winter mit dem traditionellen Funkenfeuer vertrieben.

Beginn ist in der Regel mit Einbruch der Dunkelheit, in der Regel ab ca. 19.00 Uhr am Sonntag, 5. März 2017:

  • Bad Hindelang … Auf der Immne & auf der Nusche; Bad Oberdorf: Lindenbichl, Hinterstein: Vorderer Bichl & an der Kanzel; Unterjoch: Ober der Mühle; Reckenberg: Bürgle
    Mautstraße zum Allgäuer Berghof
  • Balderschwang … Parkplatz Feuerwehrhaus (19.30 Uhr)
  • Blaichach … Bihlerdorf: am Hursch, Ettensberg: Reuteweg; Gunzesried: Mautstraße zum Allgäuer Berghof
  • Bolsterlang … Hörnerbahn Talstation (18 Uhr)
  • Burgberg …Weinberghöhe
  • Burgberg/Häuser … Funkenplatz
  • Fischen … Maderhalm (18.30 Uhr) und Ortsteile
  • Immenstadt … 18 Uhr, Viehmarktplatz; Ratholz: Reuter; Diepolz: bei der Höfle Alp
  • Obermaiselstein … Oberdorf (18 Uhr)
  • Oberstaufen … Richtung Buflings (18.30 Uhr)
  • Oberstdorf … Schöllang Ortseingang Süd (18.30 Uhr), Tiefenbach: Dorfmitte (18 Uhr)
  • Ofterschwang … Sigishofen: oberhalb Seewendel; Hüttenberg: Fahrtweg Alpe Eck; Tiefenberg: nördlicher Ortsrand
  • Rettenberg … Wiese neben der Grundschule; Kranzegg: Sterkliser Weg; Vorderburg: Fackelzug ab Amtshaus; Untermaiselstein: Weidachstraße
  • Wertach … Stocka-Tanne
1 bis 50 von 5812

Die schönste Seite im Allgäu

Südallgäu ist der südliche Teil des Oberallgäus. Es verbindet die Tourismus-Destinationen Oberstdorf, Bad Hindelang und Kleinwalsertal und beliebte Urlaubsziele wie die Hörnerdörfer, Alpsee-Grünten, Oberstaufen oder Wertach im Allgäu.

Über uns

Hinter "Südallgäu" steckt das Team der Firma Tramino aus Oberstdorf.
Wir wollen ein attraktives touristisches Portal schaffen, das für Gäste und Leistungsträger im südlichen Oberallgäu eine starke Plattform bietet.

Netzwerk & Reichweite

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Südallgäu auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy