Grünten - der Wächter des Allgäus

Aussichtsreiche Gipfelmomente: einzigartiges Panorma von der Zugspitze bis zum Bodensee

Die Tour beginnt am Parkplatz der Alpe Weiherle in Burgberg. Einige hundert Meter der Straße folgend, zweigt links ein breiter Forstweg ab, dem ein breiter Pfad durch den Wald folgt. Während des ca. einstündigen Aufstiegs durch den Bergwald, kann man ab und zu einen Blick auf das im Illertal gelegene Sonthofen erhaschen. Wenn der Wald sich lichtet geht links ein Weg zum beliebten "Burgberger Hörnle" ab, geradeaus gelangt man zum Grüntenhaus, unserem ersten Etappenziel. Dort angekommen geht es über den Grat weiter zum Gipfel. An der Sendestation des bayrischen Rundfunks vorbei erreicht man nach weiteren zehn Minuten das Jägerdenkmal, unser Ziel. Von hier aus hat man den wohl schönsten Ausblick. Vom Bodensee bis zur Zugspitze, in die Oberstdorfer Bergwelt und in Richtung Kempten: man könnte stundenlang den Ausblick genießen und würde immer Neues in der Ferne entdecken...
Bei der Wanderung zurück ins Tal, kann man auf der Terrasse des Grüntenhauses hervorragend eine kleine Pause machen.

Unser Tipp: Obwohl man im Grüntenhaus sehr gut auf ein Skiwasser einkehren kann, empfehlen wir zumindest eine kleine Brotzeit einzupacken, denn nichts schmeckt so gut, wie das Stück Bergkäse, das man selbst auf den Gipfel getragen hat.

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung
min. Höhenmeter
909 m
max. Höhenmeter
1712 m
Höhenmeter aufwärts
923 m
Höhenmeter abwärts
923 m
Distanz
7.5 km
Gehzeit
ca. 5.0 h
Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Haftung und Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Korrektheit der Bergtour. Sollten Sie die beschriebene Tour durchführen sind Sie selber für die Gefahrenbeurteilung, Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, Routenauswahl usw. verantwortlich. Das Begehen der Touren erfolgt immer auf eigene Gefahr.

Die schönste Seite im Allgäu

Südallgäu ist der südliche Teil des Oberallgäus. Es verbindet die Tourismus-Destinationen Oberstdorf, Bad Hindelang und Kleinwalsertal und beliebte Urlaubsziele wie die Hörnerdörfer, Alpsee-Grünten, Oberstaufen oder Wertach im Allgäu.

Über uns

Hinter "Südallgäu" steckt das Team der Firma Tramino aus Oberstdorf.
Wir wollen ein attraktives touristisches Portal schaffen, das für Gäste und Leistungsträger im südlichen Oberallgäu eine starke Plattform bietet.

Netzwerk & Reichweite