Auf nach Oberstdorf

Nordische Ski-Weltmeisterschaft in Oberstdorf

Oberstdorf muss man erleben und genießen, ganz besonders gilt dies vom 23. Februar bis 7. März 2021, wo zum dritten Mal nach 1987 und 2005 Austragungsort einer Nordischen Ski-Weltmeisterschaft sein wird.

In den Disziplinen Skilanglauf, Skispringen und Nordische Kombination werden wieder bis zu 50 Nationen an den Start gehen. Vermutlich werden uns wieder über 350 000 begeisterte Fans aus aller Welt besuchen und mit daran teilhaben, dass auch diese Nordische Ski-Weltmeisterschaft zu einem wunderschönen Wintermärchen wird. Der allgemeine Tenor von 2005: Oberstdorf hat mit dieser Nordischen Ski-WM nicht nur erneut auf sich aufmerksam gemacht, “Oberstdorf hat die Welt ins Staunen versetzt“. Hoffen wir das es dieses Mal wieder so sein wird.

Natürlich bedarf es ganz enormer organisatorischer und finanzieller Anstrengungen, um ein solches weltmeisterliches Sportgroßereignis auf die Beine zu stellen. Nach einer Investition von 23 Mill. Euro für die Weltmeisterschaft 2005 wurde für 2021 ein Investitionsvolumen von 39,5 Mill. Euro beschlossen.Neben diverser Verbesserungen bei der Infrastruktur sollen im Skisprungstadion 2 kleine Schanzen erneuert und die Beschneiungsanlage modernisiert werden. Des weiteren sollen die Unterbringungsgebäude ersetzt werden. Insgesamt sollen die Investitionen am Sprungstadion sowie am Langlaufstadion-Ried (hier u.a. die Erweiterung der Loipenführung) mit Augenmaß und nachhaltig eingesetzt werden. Die Sportanlagen sollen bis zur Vor-WM 2020 fertig  sein.

Das WM-Loipennetz im Bereich des Langlaufstadion Ried umfasst folgende Strecken:
0,9 km Sprint-Runde
1,2 km Sprint-Runde
3,3 km Burgstall
3,3 km Zimmeroy
3,75 km Burgstall
3,75 km Zimmeroy
5,0 km Burgstall
5,0 km Zimmeroy
7,5 km Burgstall/Zimmeroy

Für die Beschneiung der Loipen wurde unter anderem ein Speicherteich mit einem Fassungsvolumen von ca. 12.000 m³ errichtet.

Region

Südallgäu ist für uns der südliche Teil des Oberallgäus. Es verbindet die Tourismus-Destinationen Oberstdorf, Bad Hindelang und Kleinwalsertal und beliebte Urlaubsziele wie die Hörnerdörfer, Alpsee-Grünten, Oberstaufen oder Wertach im Allgäu.

Über uns

Hinter "Südallgäu" steckt das Team der Firma Tramino aus Oberstdorf.
Wir wollen ein attraktives touristisches Portal schaffen, das für Gäste und Leistungsträger im südlichen Oberallgäu eine starke Plattform bietet.

Werbemöglichkeit

Sie sind ein Gastgeber oder ein Leistungsträger aus dem Südallgäu, und sind an einer Anzeigenschaltung oder Kooperation auf unserem Portal interessiert? Info und Bestellung

Netzwerk & Reichweite